BERGER GRUPPE baut 28 moderne Mietwohnungen in Nürnberg-Langwasser

„Wohnen im Grünen“ – unter diesem Motto legte die Stadt Nürnberg Mitte der 1950er Jahre den Grundstein für die Errichtung eines Stadtteils: Langwasser. Nun wird dort ein neues Kapitel aufgeschlagen, indem neuer Wohnraum geschaffen wird.

Wesentlich geprägt wurde die Entstehung des Quartiers unter anderem durch den Nürnberger Meisterarchitekten Franz Reichel. Ende der 1950er Jahre gewann er mit seinem Entwurf den Wettbewerb für ein Neubaugebiet mit 40.000 Einwohnern: Langwasser. Einer seiner eher unbekannteren Entwürfe dürfte die Planung einer AVIA-Tankstelle mit Reparaturwerkstatt an der Gleiwitzer Straße 310 gewesen sein. Das Besondere: Eine großzügige Wohnung nebst Garten für den Tankstellenpächter war direkt in das Gebäude integriert. Die Tankstellennutzung wurde im Jahr 1984 aufgegeben. Fortan diente das Grundstück einem Hersteller exklusiver Fahrzeugminiaturen als Firmensitz.

Nachdem die Immobilie einige Jahre im Dornröschenschlaf gelegen hatte, wurde sie im Jahr 2018 von der Nürnberger BERGER GRUPPE erworben. Bereits zu Beginn war klar: Es soll ein neues Wohngebäude abseits gewohnter Bauträgerarchitektur entstehen. Aber auch eine gelungene Einbettung in das bestehende Quartier um die Max-Wönner-Straße mit seinen ein- bis zweigeschossigen Winkelbungalows war eine der Planungsaufgaben an den Nürnberger Architekten Bernd Wöger. Nach dessen Idee entstand der Entwurf für einen Atriumsolitär mit 28 Wohneinheiten, der später einen passenden Namen erhielt: ATRIO 310.

Der Baubeginn erfolgt im zweiten Quartal dieses Jahres. In dem neuen Atriumsolitär entstehen allerdings keine Eigentumswohnungen. Das ATRIO 310 wurde bereits im Dezember 2020 an einen privaten Investor verkauft, der die Wohnungen nach der geplanten Fertigstellung im Herbst 2022 vermieten wird. Mietinteressenten haben schon heute die Möglichkeit, sich bei der BERGER GRUPPE über die Wohnungen zu informieren und vormerken zu lassen.

28 Mietwohnungen in einem Gebäude im Atrium-Stil

Das Interesse an der Immobilie war bereits seit Bekanntwerden des Bauvorhabens stetig gestiegen. Das Immobilienprojekt unterscheidet sich von anderen vor allem durch seine Architektur. Angelehnt an den Stil des römischen Atriums erhält das Wohngebäude einen Innenhof für die gemeinschaftliche Nutzung. Im Inneren der Wohnungen wird das Konzept durch offen gestaltete Grundrisse fortgeführt und durch private Rückzugsorte im Freien ergänzt. Zukünftige Mieterinnen und Mieter erwartet ein KfW-Effizienzhaus mit zahlreichen Vorzügen: ein eigener Außenbereich, in Form von einer Terrasse, Loggia oder einem Balkon, intensiv begrünte Dächer, barrierefreie Wohnungen, Tiefgaragen- und Fahrradstellplätze sowie Lademöglichkeiten für E-Autos.

Informationen zu Projekt, Grundrissen und Ausstattung liefern die Projektwebsite von ATRIO 310 sowie die Ansprechpartner der BERGER GRUPPE.

ATRIO 310 – Leben in Langwasser | BERGER GRUPPE