Arbeiten bei der BERGER GRUPPE: abwechslungsreich und spannend

Sofort studieren oder doch lieber erst mal Praxiserfahrung sammeln?
Bei der BERGER GRUPPE geht beides!

Als Partner der Internationalen Berufsakademie sind wir eines der Praxisunternehmen für duale Studenten des Bachelor-Studiengangs BWL mit Fachrichtung Immobilienwirtschaft in Nürnberg.

Wie das konkret abläuft und was wir neben toller Architektur und spannenden Projekten noch alles zu bieten haben, davon berichtet unsere duale Studentin Luisa Krutzki.

Duales Studium bei der BERGER GRUPPE Nürnberg als Partner der Internationalen Berufsakademie

Auf ein Wort mit Luisa Krutzki

  1. Warum hast du dich für ein duales Studium entschieden?

    Bevor ich mich für die Fachrichtung meines Studiums entschieden habe, hatte ich bereits bei einem anderen Immobilienunternehmen ein dreimonatiges Praktikum gemacht. Nach dieser Erfahrung konnte ich mir nicht mehr vorstellen, ein reines Vollzeitstudium zu absolvieren. Ich finde die Verzahnung von Theorie und Praxis sehr wichtig. Vieles, was in der Uni gelehrt wird, habe ich durch meine Arbeit bei BERGER bereits kennengelernt. Das erleichtert mir das Erfassen und Lernen neuer Inhalte ungemein.

  2. Warum hast du dich für die BERGER GRUPPE als dualen Studienpartner entschieden?

    Da mich der Bereich Projektentwicklung sehr fasziniert, kam für mich nur Bauprojektentwicklung infrage. Die BERGER GRUPPE hat mich zum einen durch die bereits realisierten Projekte und zum anderen durch die starke Verwurzelung in Franken angesprochen. Beim Vorstellungsgespräch habe ich dann sofort die angenehme und positive Stimmung innerhalb der Firma bemerkt, weshalb meine Wahl dann auf BERGER gefallen ist.

  3. Was fasziniert dich an der Immobilienwirtschaft?

    Eigentlich alles. Es ist ein unglaublich breit gefächertes Themengebiet. Von Hausverwaltungen über Makler bis hin zu Asset Managern ist in der Immobilienwirtschaft alles vertreten. Natürlich gefallen mir auch die Immobilien an sich sehr gut. Es gibt wirklich tolle Architektur – zum Beispiel das Bauprojekt in Langwasser–, die es einem leicht macht, große Begeisterung für die Projekte von BERGER zu entwickeln. Aber auch Bestandsimmobilien sind oftmals sehr interessant. Viele Immobilien haben da ja ihre ganz eigene Geschichte.

  4. Wie sieht ein typischer Arbeitstag als duale Studentin bei BERGER aus?

    Ich sitze am Empfang der Firma. Deshalb besetze ich auch die Zentrale. Darüber hinaus unterstütze ich derzeit den Vertrieb der BERGER GRUPPE. Das bedeutet, ich korrespondiere mit externen Vertriebspartnern oder schalte Werbeanzeigen in Zeitschriften und auf unseren Online-Portalen. Ich durfte sogar den Vertrieb auf unserer diesjährigen Immobilienmesse aktiv unterstützen. Das Controlling der Werbeausgaben und die Überwachung des Erfolgs der Werbemaßnahmen gehört auch zu meinen Aufgaben. Darüber hinaus verwalte ich die Unterlagen, die uns nach Abschluss eines Kaufvertrages vom Notar zugesendet werden.

  5. Was magst du besonders? – Und was am wenigsten?

    Ich finde das Marketing und den Vertrieb sehr interessant. Daher bereitet mir mein Aufgabengebiet auch große Freude. Bilanzierung und Finanzbuchhaltung gefallen mir hingehen eher weniger.

  6. Worauf freust du dich, wenn du morgens zur Arbeit fährst?

    Auf meine Kollegen und einen spannenden Tag.

Möchten auch Sie ein Teil der BERGER GRUPPE werden?
Dann besuchen Sie unseren Karrierebereich: